Kosten per Klicks in der Social-Media-Plattform „So-ist-S“ für das erste Halbjahr 2018

Die Verwaltung möge aufzeigen, wie hoch die Summe für Social-Media Ausgaben im Rahmen der Social-Media-Plattform „So-ist-S“ für das erste Halbjahr 2018 sind. Sie möge beziffern, wie viele sogenannte „Follower“ jeweils auf Facebook sowie auf Instagram damit erzielt wurden und daraus darstellen, wie hoch der finanzielle Mitteleinsatz pro Follower im genannten Zeitraum war. Ferner möge Sie anhand der Promotion-Auswertung der einzelnen Beiträge eine Übersicht erstellen, aus welcher das organische und das erworbene Follower-Wachstum hervorgeht.

Begründung:

Um das Image der Region Stuttgart besonders bei Nutzern der sozialen Medien bundesweit zu verbessern, hat der Verband Region Stuttgart bereits 2016 die Realisierung der Social-Media-Plattform So-ist-S beschlossen. Dazu wurden Mittel für die Aufbauphase 2017/2018 in Höhe von rund 635.000 Euro bereitgestellt. In der Sitzung des Wirtschaftsausschusses vom 20.Juni 2018 präsentierte Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der mit der Umsetzung betrauten Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, Ergebnisse der Aufbauphase. Der Ausschuss votierte mehrheitlich für die von der Verwaltung vorgeschlagene Verlängerung der Finanzierung (195.000 Euro) um ein weiteres Jahr – vorbehaltlich des endgültigen Haushaltsbeschlusses.

Dieser Antrag soll beleuchten, ob die in die Social-Media-Arbeit für „So-ist-S“ investierten Steuermittel zielführend und effektiv eingesetzt wurden und werden.

Schreibe einen Kommentar