Praktizierung von 24-Stunden-Baustellen

Antrag:

Zur Beschleunigung der vom VRS mitverantworteten Baumaßnahmen möge dieser auf schnellstmögliche Umsetzungen in den Realisierungsphasen hinwirken, z. B. durch „Rund-um-die Uhr-Baustellen“.


Begründung:

Bei vielen Baumaßnahmen ist die „Region“ beteiligt bzw. eingebunden. Baumaßnahmen im öffentlichen Raum rufen immer Behinderungen des Verkehrs hervor. Um diese Behinderungszeit zu reduzieren und zugleich die Bauzeit zu verkürzen, sollte die Region auf schnelle Bauzeiten hinwirken, z. B. durch „Rund-um-die-Uhr-Baubetrieb“. Dabei ist auch im Vorfeld zu prüfen, ob es möglich ist, bestimmte gesetzliche Vorgaben sinnvoll auszulegen.

Schreibe einen Kommentar